•  
  •  

Welpenschule

Die Welpenschule ist vom Kanton Zürich anerkannt.

Ziel der Welpenschule ist es, den Hunden einen Grundstein zu legen für ihre späteren Entwicklungsprozesse. Daneben wirdmen wir uns Ihren Fragen.
Neu findet die Welpenschule mehrheitlich im Einzeltraining statt. Aufgrund der gesammelten Erfahrungen, ist es für Hundehalter hilfreicher, wenn ich ihnen im Einzeltraining meine volle Aufmerksamkeit schenke. Die individuellen Bedürfnisse der Hundehalter und der Hunde können so optimal berücksichtigt werden. Zusätzlich finden auch Gruppenlektionen statt. 


Um in der Hundeerziehung erfolgreich zu sein,

muss man den Hund als das behandeln, was er ist:

ein Hund
Car Spitz, Filmhundetrainer, Hollywood 1938 



Einen Hund anzuschaffen, ist leicht. Ihn zu behalten, zu halten und mit ihm täglich zu leben, ist schwieriger. Ihr Hund wird nämlich nicht von alleine zu dem Hund, den sie sich wünschen.
Grundregeln für das Training ist das Richtige planen. Überlegen Sie sich im Vorfeld, was Sie trainieren möchten und bauen Sie die Übungen systematisch auf. Die Dauer einer Übungseinheit hängt vom Alter, Ausbildungsstand und Konzentrationsvermögen des Hundes ab. Hören Sie immer auf, bevor die Konzentration des Hundes "völlig am Ende ist". Nehmen Sie Rücksicht auf das Lerntempo ihres Hundes.
Nebst Ihren Fragen und Anliegen beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:

- Bindungsaufbau/Belohnung (Lerntheorie)
- Sicherheit und erwünschtes Verhalten (Körpersprache)
- Spiel/Beschäftigung und ausreichend Schlaf (Stress)
- Begegnungen mit Hunden/Menschen etc.
- Einsatz von Hilfsmitteln
- Körperpflege, Gesundheit
image-7214128-453.JPG
Ein erzogener Hund kann zum „besten Freund“ werden.

Zum Kurs
- 4 Einzellektionen
- 2 Gruppentraining
- inkl. Unterlagen Fr. 270.00
Dokumente